Geschafft! Drüsensee-Schaalsee-Drüsensee

Wanderritt Dargow Mölln Schaalsee

Hurra! Wir haben es geschafft!
Das war eine wunderschöne Route und wir hatten heute so tolles Wetter!

Heute früh haben wir beschlossen, alles überflüssige und nasse Gepäck zurück zu lassen und später auf der Heimfahrt abzuholen. Der Schlenker hat uns leider mehr Zeit gekostet als gedacht, aber wir konnten mit leichtem Gepäck reiten.
Den ganzen Tag schien die Sonne, als würde das Wetter den gestrigen Tag wieder gut machen wollen.
Wir sind wieder durch wunderschöne und menschenleere Wälder geritten, mussten einer Menge umgefallener Bäume ausweichen und hatten viele tolle Wege, die wir für lange Trabphasen genutzt haben. Und gerade als wir ein Stück galoppieren wollten, lag die nächste riesige Eiche quer über dem Weg 😱
Unsere Pause haben wir in einem schönen ruhigen Waldstück gemacht und Rocco hat sich nach nur 5 Minuten grasen freiwillig in den Schatten zum Schlafen gestellt 😊
Sogar Guinness, die eigentlich dazu neigt durchzufressen, hat irgendwann einfach im Kauen inne gehalten und in der Sonne gedöst.
Eine halbe Stunde später sind wir mit frischen und motivierten Pferden weiter gelaufen.
Leider schien der eingezeichnete Feldweg, den wir dann nehmen wollten, von der Natur zurückerobert worden zu sein. Denn plötzlich standen wir vor einer Menge unüberwindbarer Büsche. Also schlugen wir uns durch den Wald – und standen nur 20 Meter von dem gewünschten Weg entfernt – aber leider schnitt uns ein Stacheldrahtzaun den Weg ab.
Also mussten wir den ganzen Weg zurück durchs Unterholz und andersherum ausweichen. Das hat uns bestimmt 2-3 Kilometer gekostet.
Auch an einer weiteren Stelle gab es ein kleines Problem, denn der Weg war für Reiter gesperrt und alle anderen Wege waren laut Karte Sackgassen.
Kein Problem, man darf ja zum Glück führen, wenn das Schild einen Reiter mit rotem Kreis drumherum zeigt 😊

Alles in Allem war die Route toll, die Natur wunderschön und die Wege meistens sehr gut, teilweise recht steinig. Hufschutz sollte man dabei haben, Guinness lief barhuf und war heute am 2. Tag schon ziemlich fühlig, trotz der durchgeweichten Wege. Das heutige Wetter lässt uns allen Regen schnell vergessen und die Unterkünfte waren super! Vor allem die Nacht im Heuhotel war viel besser und wärmer, als befürchtet.

Jetzt sind wir auf dem Heinweg und Tiere und Menschen sind müde!
Weiter unten auf dieser Seite findet ihr die GPX Datei, um die Route nachzureiten sowie die Infos über unsere Unterkünfte.
Ich wünsche euch viel Spaß dabei und weniger Regen 😉

Wanderritt Mölln – Dargow Route (GPX) und Unterkünfte

Die Route: Wanderritt Druesen-Dargow Oktober 2017

Unterkünfte:

1. Brandt`s Gaststätte
Am Drüsensee 1
23883 Lehmrade
Telefon: (04542) 2269
http://www.gaststaette-brandt.de

2. Café & Heuherberge Schaalseehof
Familie Eggert
Alte Dorfstraße 1
23883 Dargow
http://www.schaalseehof.de