Es gibt eine gute Nachricht

Es gibt eine gute Nachricht! Der Self-Publishing-Verlag “Books on Demand” – über den ich meine beiden vorigen Bücher ebenfalls veröffentlicht habe, hat ein neues Druckverfahren eingeführt. Nun müssen nicht mehr alle Seiten auf Fotopapier gedruckt werden. Das neue Verfahren “Smart-Druck” soll besonders für Bücher mit vielen Bildern, z.B. Reiseführer etc., gut sein. Also probiere ich das mal für das neue Buch aus und hoffe, dass es auch hält, was es verspricht.
Apropos: die Korrekturrunden sind durch und ich lade das Buch gleich beim Verlag hoch 🙂